aws Digitalisierung: Call für vertrauenswürdige künstliche Intelligenz

Neuigkeit

Die austria wirtschaftsservice GmbH (aws) startet ab 5. Oktober im Programm aws Digitalisierung den Call für vertrauenswürdige künstliche Intelligenz. Diese Förderung wird aus Mitteln der Nationalstiftung für Forschung, Technologie und Entwicklung realisiert. Ziel ist, einen sicheren und verantwortungsvollen Umgang von KI in die wirtschaftliche Praxis zu bringen.

Sie planen Produkte, Dienstleistungen oder Geschäftsmodelle auf Basis von künstlicher Intelligenz zu entwickeln? Und ihre KI soll menschenzentriert sein und den Anforderungen an eine vertrauenswürdige künstliche Intelligenz entsprechen? Dann bietet Ihnen der Call für vertrauenswürdige künstliche Intelligenz eine Chance, eine Förderung für die Entwicklung und Umsetzung Ihrer vertrauenswürdigen KI zu erhalten.

Wie ist nun die Vorgehensweise?
Sie wählen einen der bereits vorhandenen Standards für eine vertrauenswürdige KI aus und setzen diesen in Ihrem Entwicklungsprojekt um. Die Förderung richtet sich an Start-ups, KMU und Großunternehmen aus Zukunftsbranchen wie z.B. Energie, Umwelt- und Klimaschutz, Informations- und Kommunikationstechnologien, Produktion, Mobilität und Gesundheit.

Zeitlicher Ablauf des Calls
Bis 16. November 2020 können Unternehmerinnen und Unternehmer ihre Lösungen über den aws Fördermanager einreichen. Danach werden alle Projekte in einem zweistufigen Verfahren bewertet. Zuerst erfolgt eine Vorauswahl durch die Expertinnen und Experten der aws. Anschließend präsentieren die besten Projekte Ihr Projekt vor unserer externen Jury. Die Ergebnisse werden im Jänner 2021 bekannt gegeben.

Ihre AnsprechpartnerInnen zum Thema sind:

Dr.in Petra Huber
Seedförderung
+43 1 501 75 589
p.huber(at)aws.at

Florian Schäfer, MSc
Seedförderung
+43 1 501 75 532
f.schaefer(at)aws.at

Ing. Mag. Hannes A. Schwetz, CEFA
Seedförderung
+43 1 501 75 523
h.schwetz(at)aws.at

 

 

Weitere Neuigkeiten