Corporate Call: Innovative Lösungen und Konzepte für die Krisenkommunikation im Gesundheitswesen gesucht!

Neuigkeit

Die Pandemie hat den Gesundheitsversorgern aufgezeigt, wie wichtig eine gute Krisenkommunikation ist. Das Krankenhaus der Elisabethinen sucht daher innovative Lösungen, Konzepte und technische Unterstützung um die interne Kommunikation in der Krise qualitativ zu verbessern!

Dies können Konzepte oder auch technische Lösungen sein, beispielsweise für ...

... die Sicherstellung eines einheitlichen Wissenstands der MitarbeiterInnen, egal ob sich diese im Krankenhaus befinden oder zu Hause (Mobile Device)

...eine Kommunikationslösungen für Infektionsbereiche (z.B. Sprachsteuerung)

...eine Kommunikationslösungen für PatientInnen in Zeiten von Besuchsverboten

...eine bereichsübergreifende Personalplanung im Krisenfall

...eine transparente Information über Lagerstände bestimmter Produkte (z.B. Schutzausrüstung) um eine Adaptierung von Prozessen bei Engpässen zu ermöglichen

...ein IT-gestütztes System für Anforderungen von internen PatientInnen- und Logistiktransporten, intelligente automatisierte Verteilung der Aufträge und Rückmeldung über Response-Zeit

...oder gerne auch Lösungen für andere Bereiche, die die interne und externe Kommunikation für Gesundheitseinrichtungen in Krisenzeiten verbessern können.

Die GewinnerIn des Calls werden eingeladen, ihre Ideen und Konzepte im Rahmen von Geschäftsführenden-Meetings in der gesamten österreichischen Gruppe der Elisabethinen und auf dem elisabethinischen Symposium in Österreich zu präsentieren. Zusätzlich laden die Elisabethinen die/den GewinnerIn des Calls zu einem Wochenende in ihr Kurhaus Marienkron im Burgenland ein um zu entspannen und um auf kommende Projekte zu fokussieren.

Einreichungen mit Präsentation & Kurzvideo für den Corporate Call sind ab sofort bis einschließlich 15. Jänner 2021 HIER möglich.

Weitere Neuigkeiten