Fast Forward Award 2018 - Ihre Stimme für Life Sciences!

Neuigkeit

Der Wirtschaftspreis des Landes Steiermark rückt traditionell die innovativsten Forschungs- und Entwicklungs-Projekte, neuesten Verfahren sowie herausragendsten Produkte und Dienstleistungen steirischer Unternehmen ins Rampenlicht. Hier zeigt sich schon heute, welche zukunftsweisenden Erfindungen die Welt von morgen gestalten können.

Life Sciences sind eine Branche, die Innovationen braucht. Gesundheitsversicherungen, Anbieter, Life-Science-Unternehmen und Regierungen werden mit steigenden Kosten und suboptimalen Behandlungsergebnissen konfrontiert. Sie arbeiten an der Verbesserung der Pflege- und Gesundheitsangebote und versuchen gleichzeitig, Kosten und Ausgaben zu reduzieren. "Mehr für weniger": Durch Innovationen im Gesundheitswesen können bahnbrechende Leistungen erreicht werden!

Als Cluster freuen wir uns nachfolgende nominierte Clusterpartner für den diesjährigen Fast Forward Award 2018 vorstellen zu dürfen.

 

1. Kategorie "Kleinstunternehmen"

Aurox - Aurox Headband

Das AUROX® HEADBAND appliziert Präzisionskühlung im Stirn- und Schläfenbereich und steigert dadurch die Konzentrationsfähigkeit und das Wohlbefinden der AnwenderInnen. Egal ob bei der Arbeit, beim Sport oder zu Hause, das patentierte Thermomanagement ermöglicht erstmals eine ortsunabhängige tragbare Temperierung. Für dieses Projekt voten!

 

2. Kategorie "Kleinunternehmen"


Berger Medizintechnik GmbH - ilvi: Digitales Connectivity-Tool im Healthcarebereich

Verbannt den Fehlerteufel aus dem Krankenhaus! Täglich werden Gesundheitswerte am Krankenbett händisch erfasst und anschließend ins Krankenhausinformationssystem (KIS) eingegeben. Das kostet nicht nur unnötig Zeit, sondern erweist sich auch als überaus fehleranfällig. Mit dem digitalen Tool ilvi hat das jetzt ein Ende. Es ist ein wirksames Mittel für schnelle und effiziente Abläufe im Krankenhausalltag und dient als komplettes mobiles Healthcare-Betriebssystem. Für dieses Projekt voten!

 

3. Kategorie "Mittlere Unternehmen"

bit media e-solutions - PHOENIX Datenschutzmanagementsystem

Immer im Recht! Datenverwaltung stellt eine riesige Herausforderung für Unternehmen, öffentliche Organisationen, Vereine oder Einzelpersonen dar. Bei den vielen Bestimmungen zum Datenschutz verliert man leicht den Überblick. Das vollautomatische PHOENIX Datenschutzmanagement-System macht das Leben jetzt entscheidend leichter. In wenigen Schritten können alle notwendigen Aufgaben rechtskonform umgesetzt werden. Für dieses Projekt voten!

 

4. Kategorie "Großunternehmen"

PIA Automation Austria - Making big data smart: Anlagen- und Prozessoptimierung

Auf die inneren Werte kommt es an... auch im Anlagenbau! Die Automatisierungstechnik verknüpft komplexe Prozesse miteinander. Das neue Servicetool piaOptimum verwandelt Daten aus Montageanlagen direkt in Verbesserungen: es optimiert schrittweise alle Bereiche und sorgt so für eine höhere Gesamtanlageneffektivität. Einzigartig an piaOptimum ist, dass es sowohl Produktionsdaten von der Maschine als auch den Faktor Mensch berücksichtigt. Die konkreten Handlungsempfehlungen reichen von der Anpassung des Anlagenlayouts bis hin zu Hilfestellungen für BedienerInnen. Für dieses Projekt voten!

ZETA Biopharma - BMRF: Rühren im XXL Bioreaktor

Mischt den Biotech-Markt auf! Das richtige Rühren im Bioreaktor ist entscheidend für das Ergebnis von Pharmaprodukten. Das BMRF 40.000 (Bodenmagnetrührwerk für Fermentationen) sorgt erstmals auch in großen Bioreaktoren für eine homogene Durchmischung sowie gleichmäßige Sauerstoffverteilung ohne Verunreinigungen. Gemischt werden können mit dem patentierten Gerät Volumen statt 3.000 bis zu 30.000 Litern. Für dieses Projekt voten!

 

5. Kategorie "Institutionen der angewandten F&E"


FH Joanneum Biomedizinische Analytik - Extractables Leachables

Screening von Verpackungsmaterialen Verpackungstestung bei sensiblen Produkten! Lebensmittel oder Medikamente können durch ihre Verpackung negativ beeinflusst werden. Substanzen wandern aus dem Material oder den bedruckten Flächen in die Produkte und können schädliche Effekte im Körper auslösen. Um die Konsumenten zu schützen, sind Studien im Zuge der Produktentwicklung, insbesondere für Pharmaka, zwingend erforderlich. Mit dem neuen multidimensionalen Screening-Modell können diese Substanzen besser detektiert und die Sicherheit der Produkte verbessert werden. Für dieses Projekt voten!

JOANNEUM RESEARCH Forschungsgesellschaft mbH - Diagnostik zur flächendeckenden Früherkennung antibiotikaresistenter Keime. Lebensrettendes Mittel gegen resistente Keime!

Größte Gefahr für die Gesundheit im Krankenhaus sind Keime, gegen die man mit Antibiotika nichts ausrichten kann. Mit einem herkömmlichen Labor dauert die Analyse zwischen 24 und 72 Stunden, zu langsam für schnelle Therapie und rasche Eindämmung. Mit der Pionierarbeit schafft das europaweite Projekt unter steirischer Führung nun erstmals eine schnelle und sichere Vor-Ort-Bestimmung. Das Minilabor auf einem Chip bringt sofort, kostengünstig und flächendeckend die gewünschte Nachweisreaktion. Für dieses Projekt voten!

Know-Center GmbH - med360: Never miss a beat. Digitaler Assistent für Medizinforschung!

Die weltweite Forschung für die Medizin bringt eine unüberschaubare Menge an Ergebnissen. Viele ForscherInnen müssen daher eine beträchtliche Zeit für die Recherche aufwenden und kommen so selbst nicht ausreichend zum Forschen. med360 trägt dazu bei, dass sich die Wissenschaft auf das Wesentliche konzentrieren kann. Zielgerichtet spürt das System alle wichtigen Artikel nach gewünschten Themen auf und stellt die wichtigsten Ergebnisse übersichtlich zusammen. Für dieses Projekt voten!

 

Sie haben pro Kategorie genau eine Stimme, die Sie vergeben können - wägen Sie also sorgfältig ab, welches Projekt Ihrer Meinung nach innovativ und beeindruckend genug ist, dieses Jahr den Preis abzuräumen!

Weitere Neuigkeiten