HTS ist auch in Krisenzeiten für Sie da!

Neuigkeit

Die aktuelle Covid-19 Lage führt zu neuen Herausforderungen und damit verbundenen Möglichkeiten für österreichische Unternehmen. Gerade in dieser Krisenzeit ist es wichtig näher zusammen zu rücken und an einem Strang zu ziehen. Dabei möchten wir als Humantechnologie Cluster Sie unterstützen, um gemeinsam diese schwierige Situation zu bewältigen!

Liebe Clustermitglieder! 

Der steirische HTS-Cluster konnte sich in den letzten 15 Jahren als DER Vernetzer im Life Science-Bereich etabliert. Unser regionales und internationales Netzwerk  aus Unternehmen und Forschungseinrichtungen bildet eine wichtige Ressource, um in dieser außergewöhnlichen Situation zu agieren. Gerade jetzt werden wir unsere exklusive Rolle noch stärker wahrnehmen und eine Plattform anbieten, die akute Nachfrage mit aktuellen Angeboten verknüpft und über die Mitglieder-Ebene hinaus zur Verfügung gestellt wird. 

Die technische Umsetzung findet über unsere Homepage und unsere Social Media-Kanäle statt: 

LinkedIn HTS-Homepage Facebook  

Unser Service-Angebot steht Ihnen selbstverständlich nach wie vor zur Verfügung. Diese haben wir der aktuellen Situation entsprechend angepasst.

Damit wir Sie in der aktuellen Krisensituation bestmöglich unterstützen können, informieren Sie UNS bitte:  

  • über Ihren aktuellen BEDARF an Services, Produkten, Dienstleistungen bzw. an UNTERSTÜTZUNG - wie sich der Cluster am Besten für Sie einsetzen kann

  • über Ihr ANGEBOT bzw. Ihre NACHFRAGE an Produkten / Dienstleistungen bei aktuellen Versorgungsengpässen 

  • über wesentliche INFORMATIONEN, die Sie aktuell für wichtig halten und mit anderen Unternehmen teilen und/oder anbieten möchten 

  • inwieweit Sie an den angebotenen Zusatzleistungen interessiert sind bzw. ob Sie über die oben angeführten Punkte hinaus noch Wünsche / Bedarf haben, wo wir Sie unterstützen können.

Anschließend noch eine dringende Bitte an Sie (unsererseits):
Wir möchten versuchen, auch in dieser Krisenzeit einen guten Überblick zu haben, wie es unseren Mitgliedern geht. Daher dürfen wir Sie ersuchen uns ein paar Angaben zur aktuellen Lage in Ihrem Unternehmen zu geben, wie z.B. Beschäftigungssituation, allgemeine Auftragslage oder Produktionsleistung (Personal, Liquidität, Wertschöpfungsketten,..). Wir sind aber auch sehr an "Stories" interessiert. Teilen Sie Ihre Erfahrungen mit uns und unseren Clustermitgliedern.

Wir möchten: 

  • Unser Netzwerk und unsere Kontakte nutzen, um Ihnen optimale Unterstützung zur Verfügung zu stellen 

  • Ihr Wissen und Ihre Erfahrung teilen,  

  • Relevante Informations-/ Strategie-/Krisenworkshops veranstalten/anbieten  

  • Entsprechende Vernetzung mit Kooperations- & ForschungspartnerInnen/AbnehmerInnen/AnwenderInnen ermöglichen  

  • Erfolgsstories präsentieren sowie Steigerung der Awareness erzielen 

 

Einen detaillierten Überblick zu unseren Serviceleistungen finden Sie online unter: 

www.humantechnology.at/aktuelles/neuigkeiten/ 

  • Alle Vernetzungsaktivitäten und Unterstützung bei branchenspezifischen Anfragen sowie branchenbezogene Kommunikations- und PR-Aktivitäten finden wie gewohnt statt 

Vorschau: 

  • 24. April 2020: Life Science ExpertInnensprechstunde 

  • Die geplanten internationalen Delegationsreisen und Firmenbesuche sind vorerst auf einen anderen Zeitpunkt verschoben, nicht aufgehoben  

  • Die Möglichkeit, sich auf ausgewählten internationalen Fachmessen und Konferenzen zu HTS-Spezialkonditionen zu präsentieren wird sich im kommenden Jahr bzw. zu einem späteren Termin, je nach Veranstalter, ergeben. 

     

Wir freuen uns auf Ihr Feedback! 

Ihr HTS Team 

 

Unsere direkten AnsprechpartnerInnen sind:

Johann Harer (CEO)

Yvonne Müller (CEO Assistenz, Office Management, Qualitätsmanagement)

Julia Pirkenau (Marketing & PR)

Lejla Pock (Finance and Controlling)

Sigrid Puntigam (Projektassistentin)

Pascal Mülner (Business Development IKT&Digitalisierung)

Lorenz Neuhäuser-Happe (Business Development MedTech)

Michael Pichler (Business Development Active and Healthy Ageing, Qualifizierung, Förderungen)

Katharina Weinzerl (Business Development Pharma & BioTech)

Regina Werkl (Projektmanagement Enabling Digital Innovation)

Weitere Neuigkeiten