INNOlounge 4.0 auf der Grazer Murinsel

Neuigkeit

Am 10. April fanden sich über 70 Gäste auf Einladung des Humantechnologie-Clusters, dem GreenTech-Clusters und dem ACstyria-Mobilitätsclusters auf der Grazer Murinsel ein, um in entspannter After-Work-Atmosphäre zwei völlig unterschiedliche aber gleichermaßen interessante Vorträge zum Thema Innovation zu hören. Innovation bedeutet für Unternehmen, in einem äußerst dynamischen und sich verändernden, wirtschaftlichen Umfeld vorne mitzuschwimmen. Wie das gelingen kann?

Darüber sprach unter anderem Sascha Mundstein (Senior Manager für Digital Solutions & Emerging Technology bei Pfizer) im ersten Vortrag, der seine Vision für die Rolle der Blockchain-Technologie im Gesundheitswesen skizzierte und dabei ein Modell präsentierte, das die benötigte Zeit zur Neuentwicklung von Medikamenten dramatisch verkürzen könnte.

Einen generalistischeren Ansatz verfolgte Markus Hickl (BDO Consultig) der als Unternehmensberater über seine Erfahrungen zu Innovationsprozessen in Unternehmen sprach. Besonders ging er auf die Herausforderung ein, auf die richtigen Themen zu setzten. Dazu benötigt es auch eine große Portion Kreativität.

Wussten Sie zum Beispiel, dass Sony zu den größten japanischen Salatherstellern zählt?

Welche Methoden bei Erneuerungsprozessen in Unternehmen umgesetzt werden sollten, um den "Garten Innovation" zu düngen, stieß bei allen Gästen auf großen Anklang. Die zahlreichen Gespräche in der unvergleichbaren Atmosphäre der Murinsel unterstrichen im Anschluss, dass in der Steiermark das Interesse an Innovation ungebrochen hoch ist.

Diese Veranstaltung wurde durch EFRE Mittel kofinanziert.

Weitere Neuigkeiten