Lounges Karlsruhe

Neuigkeit

12.000 qm - 220 Aussteller - über 300 Vorträge

Die Lounges, mit den Schwerpunktsthemen Reinraum und Prozesstechnologie sind bereits ein fixer Bestandteil in der deutschen Messelandschaft und fanden heuer vom 5.-7. Februar 2019 in den Räumlichkeiten der Messe Karlsruhe statt.

Auf 12.000 m2 zeigten 220 Aussteller ein interessantes und innovatives Programm. Neben der großzügigen Ausstellungsfläche, wo Produkte und Dienstleistungen vorgestellt wurden, gab es über 300 Vorträge, Aktionen und Produktshows, die den BesucherInnen vielfältige Einblicke in das Thema Reinraum und Prozesstechnologie erlaubten. Nicht nur durch die Vielzahl an hochwertigen Inputs überzeugte die Messe, sondern ebenso mit der einladenden Atmosphäre mit der sie sich deutlich von anderen Branchenmessen unterscheidet.

Neben den thematischen Bereichen, wie dem Forum Hygienic Design, GMP Talks mit BehördenvertreterInnen, dem neuen Pharma Forum und der Darkzone, setzten heuer auch erstmals österreichische Firmen im Austria Forum einen Schwerpunkt, welches federführend durch die Cluster Human.technology Styria und Silicon Alps organisiert wurde. Ziel war es die Bandbreite der österreichischen Firmen und vor allem auch der wissenschaftlichen Institutionen im Bereich Reinraum und Prozesstechnologie vorzustellen.

Klassische Produktstände und zahlreiche Posterpräsentationen, wo namhafte österreichische Institutionen, wie z.B. die TU Graz, das RCPE, acib, BBMRI-eric, Alpen-Adria Universität Klagenfurt, Carinthian Tech Research oder die BOKU Wien ermöglichten es Projekte, Produkte und Ergebnisse vorzustellen. Auch einige innovative Start-ups wie FEPATEC, SilentMode oder Innerspace nutzten die Gelegenheit ihre Innovationen einem breitem Fachpublikum näherzubringen. In dem übersichtlichen Vortragsprogramm präsentierte etwa Hubert Jarnig von Ortner Reinraumtechnik seine Ausblicke auf die "Isolatortechnik in Zeiten der Industrie 4.0".

Die Ziele und künftigen Aktivitäten der clusterübergreifenden Fokusgruppe "Cleanroom & Technology" wurden angekündigt. Abgerundet wurde das Austria Forum durch ein österreichisches Schmankerlbuffet, das gut und gerne von Besucherinnen, sowie AusstellerInnen frequentiert war.

Weitere Neuigkeiten