Verschoben: Cybersecurity im Spotlight mit der IT Community Styria

Veranstaltung / 30. 11. 2021

Verschoben auf 2022!

Die IT Community Styria und der steirischen Humantechnologie Cluster laden zu einem Schwerpunktabend zum Thema Cybersecurity ein.

Die Mitglieder der IT Community Styria DCCS und BearingPoint geben Einblicke in die stark ansteigenden Herausforderungen der Cybersicherheit.

Company Cyber Security - Angriffe verhindern, Assets sichern
Auch kleinere Unternehmen und EPUs sind nicht mehr vor Cyber-Angriffen sicher. Die technischen Möglichkeiten sowie personellen und finanziellen Ressourcen sind jedoch meist begrenzt.  Deshalb muss der Fokus hier vor allem auf Prävention und die Sicherstellung der Assets - auch im Angriffsfall - gelegt werden.

Thomas M. Schmidler präsentiert gängige Angriffsszenarien und worauf Anwender achten können, um nicht auf Mails oder SMS von Angreifern oder Datensammlern hereinzufallen. Und was wenn dennoch etwas passiert? Erfahren Sie, was bei einem Cybersecurity-Angriff im ersten Schritt sofort getan werden muss.

Thomas M. Schmidler, MSc, beschäftigt sich seit vielen Jahren mit Datenschutz und Informationssicherheit. Er ist zertifizierter Security Beauftragter und Krisenmanager.

Industrial Cyber Security - auf dem Weg zur sicheren Produktion
 
Bei Unternehmen mit breiter IT-Nutzung stellen IT-Risiken schon seit langem eine immer größer werdende Herausforderung dar und mit rasantem Tempo steigt nun auch die Bedrohung für alle anderen Unternehmen, die bisher noch nicht so stark im Fokus von Cyber-Kriminellen standen. Und am stärksten, so scheint es aktuell, sind vor allem hochautomatisierte und stark vernetzte Produktions- und Industrieunternehmen ins Fadenkreuz der Angreifer gerückt. Werden sensible und geschäftskritische Produktionsstätten angegriffen und beeinträchtigt, fällt es vielen Unternehmen umso schwerer auf Lösegeldforderungen der Kriminellen nicht einzugehen.

In diesem Vortrag gibt Markus Seme einen Überblick über einen der spannendsten Cyber Angriffe der letzten Jahrzehnte, erläutert die zunehmende Verschmelzung von IT und OT, beleuchtet bestehende Sicherheitsframeworks wie IEC 62443 und das CIS Security Framework und gibt einige praktische Tipps und Handlungsempfehlungen um die Sicherheit der eigenen Anlagen zu erhöhen.

Kontakt
Pascal Mülner
+43 699 18899701
pascal.muelner@human.technology.at

Die Teilnahme an der Veranstaltung ist kostenlos - organisiert in Kooperation zwischen Human.technology Styria und der IT Community Styria

Sämtliche zum Zeitpunkt der Veranstaltung gültigen Corona-Maßnahmen werden seitens der Veranstalter eingehalten. Bei Teilnahme ersuchen wir bezüglich Covid-19 höflich um einen Nachweis, dass Sie geimpft, getestet oder genesen sind (3G-Regel).

Mit Ihrer Anmeldung und Teilnahme an dieser Veranstaltung erteilen Sie uns die Erlaubnis zur Veröffentlichung von Bild- und Videoaufnahmen, die im Rahmen dieses Events entstehen. 


30
November
2021

Weitere Veranstaltungen