FOKUS

START-UPS

Langfristige Ziele 2025+

  • Etablierung und Weiterentwicklung der HTS als wichtigen Ankerpunkt für Start-Ups im Life Science-Bereich im Rahmen der Startupmark©
  • Unterstützung bei Neugründungen, Betriebsansiedelungen und Inkubationen
  • Kontaktaufbau zu Leitbetrieben
  • Weiterentwicklung des Health Tech Hubs Styria zu einer institutionalisierten Ganzjahres-Einrichtung

PROJEKTE

handshake

Beratung & Begleitung

  • Unterstützung bei Neugründungen
  • Vermittlung von Inkubationen Unterstützung bei Betriebsansiedelungen
  • Internationale Vernetzung mit innovativen Partnern
AdobeStock_501920775_Preview

Health Tech Hub Styria

Starke Netzwerke sind für alle gut – besonders wichtig aber für Start-Ups. Der Health Tech Hub Styria, kurz HTH, verknüpft daher die relevanten Akteure in den Bereichen Technologie, Wissenschaft und Industrie. 

92094776_306727100296136_1897235858080137216_n

Corporate Call

Der internationale Corporate Call ist ein wichtiger Teil des HTH: Industrieunternehmen aus der Cluster Community formulieren Themen, für die sie innovative Lösungen suchen – und Start-Ups aus der ganzen Welt können ihre Lösung vor ihren potentiellen Entwicklungspartnern präsentieren. Anschließende konkrete Kooperationen alles andere als ausgeschlossen!

StartupSchuleJury_und_Gewinner

Start!Up-Schule

Der jährliche Businessplan-Wettbewerb „Start!Up-Schule Life Sciences“ triggert das Innovationspotenzial von steirischen SchülerInnen und weckt das Interesse an der Life Science Branche als späterer Arbeitgeber.

Ansprechpartner

Dr. Lorenz Neuhäuser-Happe
Business Development: MedTech
 
 

Ansprechpartner

DI Pascal Mülner

Business Development: Digitalisierung
 
 
Michael Pichler

Ansprechpartner

Mag. Michael Pichler

Health & Sustainability / Qualification

GermanEnglish